Mi, 31. Jul 2013

DANZIG & Special Guest DOYLE VON FRANKENSTEIN

Glenn Danzig – ein Name, der infiziert, durchdringt und schlussendlich die Seele des Hardrock beschreibt. Er wird als Mann, der „tausend Bands ins Leben gerufen“ hat bezeichnet – wie die legendären MISFITS oder SAMHAIN – ein Künstler, der das Rückgrat der heutigen „mosh-Bewegung“ bildet.

Wenn man in die tiefen Wellen des Danzig-Katalogs eintaucht entdeckt man einen Künstler, der Melodien und Songs geschaffen hat, über die noch heute philosophiert wird, die noch heute in der Metal-Welt Anklang und Aufnahme finden.

In seiner über 5 Jahrzehnte andauernden Karriere hat Danzig eine Mischung aus Punk, Doom, Gothic New Wave und intensivem California Twist mit Black Satanic Metal verschmolzen; der Höhepunkt seines Schaffens ist vielleicht als düsterer Hard Rock zu beschreiben, der Gänsehaut erzeugt. Auf eine Art, von der norwegische Kirchen-Niederbrenner nur träumen können.

2013 markiert gleich mehrere Danzig Erfolge: den 25. Jahrestag von „Danzig“, dem wegweisenden Album, das Songs wie „Mother“, „Twist of Cain“, „Am I Demon“ und „She Rides“ beeinhaltet. Gleich nach seiner Veröffentlichung verbot MTV übrigens das Video zu „Mother“ aufgrund seiner umstrittenen Bilder. Diesen Sommer wird dieses Wahnsinnsalbum neu aufgelegt, mit verschiedenem, noch nie veröffentlichtem Bonus Material. Weiters wird noch heuer ein neues Album released – „Skeletons“, Glenn Danzigs erste Collection von Cover Songs. Er covert darauf Songs von Künstlern wie The Troggs, The Rascals, Elvis Presley, Black Sabbath, The Everly Brothers, Nancy Sinatra und Lee Hazelwood sowie der Biker Melodie „Devil’s Angels“ und der Titelmusik von „Satan’s Sadists“. Im Laufe der Jahre wurde natürlich auch Danzig’s Musik von einer Reihe namhafter Künstler gecovert – die Palette reicht von Roy Orbison, Johnny Cash bis zu Metallica. Auf „Skeletons“ gibt Glenn wiederum einen seltenen Einblick in die Songs und Künstler, die ihn beeinflussten – aufgenommen in dem einzigartigen Danzig Style.

Das wohl einschneidendste Ereignis bei der 2013er Tour wird aber mit Sicherheit folgende Tatsache sein: DOYLE VON FRANKENSTEIN wird bei allen Termin in den USA und Europa mit von der Partie sein! Dies wird das erste und vielleicht einzige Mal sein, dass Danzig und Doyle ein Misfits Set vor europäischem Publikum performen – nach einem vollen Danzig Set!

  • Einlass 19:00
  • Beginn 20:00
  • Sold out!
Arena Wien
Baumgasse 80, 1030 Wien
Map anzeigen
  • Danzig Headliner
  • Naplava Support

TICKETS

Veranstaltung ausverkauft
  • Bank Austria

  • Tickets

    Oeticket

    sowie in allen oeticket.com- Vorverkaufsstellen und europaweit über das Eventim-Vertriebsnetz.

  • JugendTicket