Di, 16. Okt 2012

FUN. Support: WALK THE MOON

Single auf #1 der US-iTunes-Charts, Album auf #1 US-iTunesCharts, Album auf #2 der Billboard-Charts. Der ultrafuntastische Aufstieg des Pop-Trios aus New York lässt einen staunen. Ihr erstes Album Aim And Ignite (2009) fand man im gediegenen Mittelfeld der US-Alternative-Charts und auch vier Singles (davon eine mit Panic At The Disco) gingen relativ spurlos an den Charts vorbei. Aber dann kam alles ganz anders: Die Band schrieb einen Song mit dem Titel We Are Young und entfaltete urplötzlich ihr Potenzial als Top-Tipp des Jahres. Jetzt sind sie in aller Munde – und ganz oben in den relevanten Charts ihrer Heimat.

Das kleine Wunder begann mit dem Einsatz von We Are Young in der US-Kult-Serie Glee, wo der Song Anfang Dezember in einer Special Version eine Folge begleitete. Die Fans liebten das und damit war die #1 auf iTunes schon mal im Kasten. Als We Are Young in der Original-FUN.-Version, auf dem auch die großartige Space-Diva Janelle Monaé zu hören ist, Anfang Februar in einer Werbepause des Superbowl ein Commercial für den neuen Chevy untermalte, war es nur eine Frage von Stunden, bis der Song die Top-Position zum zweiten Mal besuchte – und die #1 der Alternative-Charts gleich dazu mitnahm. Und als das Album Some Nights vor ca. zwei Wochen in USA auf den Markt kam, landete es umgehend ebendort – nur eben im Album-Ranking. 70.000 verkaufte Einheiten in der ersten Woche katapultierten Some Nights schließlich auf #2 der Billboard-Charts, die bekanntlich Maßstab aller musikalischen Dinge sind. Die Single We Are Young, hält sich immer noch ungebrochen auf #1 der iTunes-Charts und inzwischen wurden 1,5 Mio. Tracks verkauft. Am 20. April wird auch in Deutschland We Are Young erscheinen. Am 18. Mai folgt dann die Album-Veröffentlichung von Some Nights auch hierzulande.

FUN., das sind Nate Ruess, Andrew Dost und Jack Antonoff, ging aus den Bands The Format, Anathallo und Steel Train hervor und profilierten sich durch ausgiebiges Touren mit Paramore, Panic At The Disco und anderen Bands ähnlichen Kalibers. Produziert wurde das Album von Grammy-Gewinner Jeff Bhasker (Alicia Keys, Kanye West, Beyonce…). Zur Zeit befinden sich FUN. auf einer großen USA-Tournee.

 

WALK THE MOON

Auf die Frage nach ihren musikalischen Vorbildern droppen sie legendäre Heavyweights wie die Talking Heads, Police oder die Killers, der NME vergleicht die Wirkung und Nachhaltigkeit ihrer Refrains mit „Luftangriffen“, sie haben eine 1A Coverversion von David Bowies „Let’s Dance“ im Programm und ihre Live-Shows (die die Bandmitglieder – und ihre Fans – stets in quietschbunter Kriegsbemalung bestreiten) sind laut Augen- und Ohrenzeugenberichten der absolute Wahnsinn. Kurzum: das US-Quartett Walk The Moon ist bestens gerüstet, um nach den Vereinigten Staaten auch die Uptempo-Indiepop-Fans in Europa in Euphorie und Ekstase zu versetzen. Nach ihrem Independent-Debütalbum „I Want! I Want!“ 2010 feiern Walk The Moon nun mit der „Anna Sun EP“ ihren Einstand beim Majorlabel Sony Music – und deutschen Musik-Shops. Der Titelsong „Anna Sun“ wird als Musik der kommenden VIVA Image Trailer zum Einsatz kommen.

  • Einlass 19:00
  • Beginn 20:00
  • Sold out!
Arena Wien
Baumgasse 80, 1030 Wien
Map anzeigen
  • Fun. Headliner

TICKETS

Veranstaltung ausverkauft
  • Bank Austria

  • Tickets

    Oeticket

    sowie in allen oeticket.com- Vorverkaufsstellen und europaweit über das Eventim-Vertriebsnetz.