Mo, 10. Okt 2011

PAUL YOUNG

Paul Antony Young wurde als das mittlere von drei Kindern am 17. Jänner 1956 in Luton, England geboren. Sein Interesse für Musik entstand sehr früh und so lernte er bereits als Kind Klavier und Gitarre. Als Teenager arbeitete er untertags mit seinem Vater bei Vauxhall, abends trat er in Clubs und Bars auf. Urprünglich als Bassist begonnen, schaffte er bald den Sprung zum Sänger und Frontman zuerst bei Kat Kool & The Kool Kats, später bei der bekannteren Streetband.

Nach deren Ende 1979 gründete Paul die Q-Tips – mit der Motown-Soul-Band spielte er in den darauffolgenden Jahren über 700 Live-Konzerte in Großbritannien und Europa. Während dieser Zeit sammelte er viel Bühnenerfahrung, arbeitete an seiner Performance und konnte so nach der Auflösung der Band, einen Plattenvertrag als Solo-Künstler an Land ziehen.

Sein erster Hit war 1983 „Wherever I Lay My Hat“, sein weltweiter Durchbruch dann „Come Back And Stay“ – während des Videodrehs lernte er seine spätere Frau, Stacey Smith, kennen.  „Love Of The Common People“, das bereits zuvor veröffentlicht worden war, aber auf wenig Resonanz stieß wurde re-released und bekanntermaßen zu einem seiner populärsten Hits.

Mit dem zweiten Album „The Secret Of Association“ konnte er seinen Superstar-Status festigen und lieferte mit „Every Time You Go Away“ 1985 den bislang größten Hit seiner Karriere.

1984 erkrankte der Sänger an einer Infektion des Rachenraums, leidet unter ernsthaften Stimmproblemen und muss sich auch in den folgenden Jahren immer wieder längeren Pausen und schließlich sogar einer OP unterziehen.

Nichtsdestotrotz bleibt er musikalisch aktiv, so veröffentlicht er einige Solo-Alben, performt 1984 bei Band Aid „Do They Know It’s Christmas?“, landet im selben Jahr in den UK einen Top Ten Hit mit „I’m Gonna Tear Your Playhouse Down“, bringt 1991 eine Best Of-Kollektion heraus und veröffentlicht „Senza Una Donna“, ein Duett mit Italien’s Superstar Zucchero, das zum europaweiten Hit wird. Im selben Jahr tritt er beim Konzert zu Ehren von Nelson Mandela’s 70. Geburtstags in London mit dem Crowded House-Cover „Don’t Dream It’s Over“ auf, reaktiviert die Q-Tips für einige Reunion-Gigs in Großbritannien, nimmt 1995 mit Vangelis den Song „Losing Sleep“ auf und gründet die Mex/Country -Rock-Band Los Pacaminos.

Sein bislang letztes Solo-Album veröffentlichte Paul Young 2006 – „Rock Swings“ überraschte mit einer mutigen Songauswahl und eigenwilligen Swingkompositionen wie z.B. Covers von Soft Cell’s „Tainted Love“, Metallica’s „Enter Sandman“ etc.

Der Sänger tourte 2009 erstmals durch Israel, Neuseeland und Kroatien – und 2011 führt ihn endlich wieder live nach Österreich.

Paul Young – der White Soul-Sänger mit der weichen Falsette-Stimme und seinen zahlreichen Welthits… Wer eine der Pop-Ikonen der 1980er und 90er nicht versäumen will, sollte sich Karten für den 10. Oktober im WUK sichern!

  • Einlass 19:00
  • Beginn 20:00
  • Tickets
W.U.K.
Währingerstrasse 59, 1090 Wien
Map anzeigen
  • Jaimi Faulkner Support
  • Paul Young Headliner

TICKETS

Vergangene Veranstaltung
  • Bank Austria

  • Tickets

    Oeticket

    sowie in allen oeticket.com- Vorverkaufsstellen und europaweit über das Eventim-Vertriebsnetz.

  • W.U.K. Wien