10.–11. Aug 2018

PICTURE ON 2018

Donnerstag, 9. August 2018 (Opening-Party am Campingplatz)

Astpai

Crush

The Scarlet (HU)

Wulkatal Trio

Freitag, 10. August 2018

Sepultura (BRA)

Ten Years After (GB)

Lagwagon (US)

Birgit Denk & Band

Voodoo Jürgens

Chefboss (DE)

Gudrun von Laxenburg

Bo Candy & His Broken Hearts

Napaea

All Your Sorrows

Musikalischer Dorfspaziergang mit Fuzzman

Samstag, 11. August 2018

Calexico (US)

The Darkness (GB)

Naked Lunch

Eskimo Callboy (DE)

Ocho Macho (HU)

Ankathie Koi

Los Cravalleros (Akustikprojekt Le Craval)

Coffeeshock Company

Wham Bam Bodyslam

Fatal Error (HU)

Musikverein Eberau & Zahoracka Banda & Tamburizza Koprive

Lesung „Anschiffen“ mit Puneh Ansari, Lydia Haider und Maria Hofer (Intendanz: Christoph F. Krutzler)

Letzte Chance für alle Pinkarockerinnen und Pinkarocker, die im regulären Vorverkauf kein Ticket mehr ergattern konnten: Mittwoch 28.3. (10 Uhr) gehen die letzten Karten für das bewusst klein und familiär gehaltene Festival in den Verkauf. Die Karten können ausschließlich online gekauft werden. Das erste Bandpaket rund um die amerikanische Tex-Mex-Formation und jahrelangen Festival-Wunschact Calexico, den britischen Hard-Rockern The Darkness, den Woodstock-Veteranen Ten Years After und den brasilianischen Thrash-Metal-Urgesteinen Sepultura schlug davor bereits erfreulich hohe Wellen.

In Rekordzeit waren die Tickets für die 19. Auflage des Festivals im südburgenländischen Bildein bereits im Dezember vergriffen. Um auch jenen Musikenthusiastinnen und –enthusiasten, die erst das musikalische Programm abwarten wollten, eine Chance auf Festivalkarten zu bieten, geht morgen ein kleines, letztes Kontingent an Tageskarten und Festivalpässen in den Verkauf.

Um auch allen Musikenthusiastinnen und –enthusiasten eine Chance auf Festivalkarten zu bieten, die erst das musikalische Programm abwarten wollten, geht morgen ein kleines, letztes Kontingent an Festivalpässen und Tageskarten in den Verkauf. Die Late-Nite-Tickets sind ab Mittwoch, 28. März, 10 Uhr, ausschließlich online unter oeticket.com und ntry.at zum regulären Vorverkaufspreis (Festivalpass: 77,- zzgl., Tageskarten: 44,- zzgl. Gebühren) erhältlich.

Auch die Programmplanung biegt in die Zielgerade ein: Mit der zweiten Bandwelle ist das Programm nahezu komplett. Diesmal stehen vor allem österreichische und ungarische Acts im Rampenlicht — der grenzüberschreitende Austausch sowie langjährige Kooperationen mit ungarischen Nachbarvereinen sind seit den Anfangsjahren wichtige Eckpfeiler des Festivals im 350-Seelen-Grenzdorf Bildein.? Mit BIRGIT DENK ist die Königin der wienerischen Mundart erstmals in Bildein zu sehen. Mit den Indie-Rockern von NAKED LUNCH feiert „die größte österreichische Band aller Zeiten, aus einer Zeit, als es keine großen österreichischen Bands gab“ ihre Auferstehung. Die Ska- und Reggae-verrückten Festivallieblinge OCHO MACHO sind in ihrer ungarischen Heimat längst auf den größten Festivalbühnen angekommen. Über den Gewinn zahlreicher Nachwuchspreise und Auftritte auf legendären ungarischen Festivals, durfte sich bereits die Rock’n’Roll-Nachwuchs-Kombo FATAL ERROR freuen. Stimmungsvollen Irish-Folk gibt es von THE SCARLET zu hören, die ihr ins Wasser gefallenes Konzert aus dem Vorjahr nachholen. Ruhigere, verträumte Klänge schlägt die Grazer —und teilweise südburgenländisch-besetzte — Dream-Pop-Band CRUSH an. Aus der heimischen Szene nicht mehr wegzudenken ist der musikalische Tausendsassa Thomas Pronai, der mit seinen BO CANDY & HIS BROKEN HEARTS im idyllischen Apfelgarten gastiert. Headbanger können sich auf die Metaller von ALL YOUR SORROWS freuen, deren Bandbiografie sogar bis nach Bildein reicht. Dem sagenumwobenen WULKATAL TRIO wird die Ehre zu Teil, die Opening-Party am Donnerstag zu eröffnen.

Fixer Bestandteil des Festivals sind natürlich auch heuer wieder der MUSIKVEREIN EBERAU und die ZAHORACKA BANDA — die kleinste Blasmusik der Welt, die dieses Jahr wieder mit der ungarisch-kroatischen Tamburizza KOPRIVE musiziert. Den letzten noch offenen Live-Act wird in bester Festivaltradition der Sieger des Bgld. Bandwettbewerbs „america is waiting“ einnehmen, der beim Finale am 29. Juni in der Cselley Mühle ermittelt wird.

Premiere feiert dieses Jahr der „muskalische Dorfspazierung“. Unter musikalischer Begleitung von FUZZMAN zeigen Bildeiner Originale und eine Abordnung der Festivalcrew die schönsten Flecken Bildeins.

Groß ist die Vorfreude auch auf die diesjährige Ausgabe des schrägen Literaturprojekts „Anschiffen“ am Pinkastrand. Intendant Christoph F. Krutzler lädt diesmal erstmals nur Frauen auf das Literatinnenfloß und die Ankündigung des Trios klingt verheißungsvoll: „Mit lieben Grüßen aus dem Wiener Untergrund: Kosmosbunny PUNEH ANSARI, Kardinal LYDIA HAIDER und Sonnenkönig MARIA HOFER geben sich die Ehre und treten zu einer Lesung zusammen. Das hat es noch nie gegeben! Das wird was! Freuet euch!”

Traditionell am zweiten Augustwochenende versammeln sich rund 6.000 BesucherInnen im südburgenländischen 350-Seelen-Dorf Bildein zum Pinkarocken. Auch in der bereits 19. Auflage werden sich am 10. und 11. August sehenswerte internationale und nationale Stars zu den begeisterten BesucherInnen aus allen Teilen Österreichs und Ungarn mischen.

Voller Vorfreude dürfen wir nun die ersten Programmhighlights präsentieren — und diese lassen keine Zweifel: Das musikalische Programm wird in bester Festivaltradition wieder kunterbunt ausfallen.

Mit CALEXICO ist ein jahrelanger Wunschact des VeranstalterInnenteams erstmals im Südburgenland zu sehen. Die US-Amerikaner vermischen wie kaum ein anderer Act unterschiedliche Musikrichtungen: Country, Rock, Folk und mexikanische Mariachi-Einflüsse vereinen sich zu ihrem unverwechselbaren Sound. Die britischen Rockmusiker von THE DARKNESS stellen ihre Liebe zum Glamrock unter Beweis: Schrille Outfits und Frisuren fehlen dabei ebenso wenig, wie großer Rock der 80er-Jahre.

Ein Stück weiter in die Vergangenheit reicht die Bandgeschichte von TEN YEARS AFTER. Die legendären, britischen Bluesrocker und Woodstock-Veteranen feiern ihr 50jähriges (!) Bühnenjubiläum. Mit SEPULTURA laden ganz große ihres Faches zum kollektiven Headbangen: 1984 gegründet und seit 1998 mit neuem Frontman unterwegs, sind die Brasilianer längst echte Thrash-Metal-Legenden. Freunde härterer Klänge dürfen sich auf die deutsche Metal-/Electrocore-Fraktion ESKIMO CALLBOY freuen.

Die kalifornischen LAGWAGON lassen seit den 90er-Jahren die Punkrock-Herzen höherschlagen. Vergleichsweise jung dagegen sind CHEFBOSS: Das Hamburger Frauen-Duo begeistert seit 2014 mit deutschsprachigem Dancehall.

 Neben einer Vielzahl internationaler Acts versteht sich das Festival seit den Anfangstagen auch als Plattform für heimische Musik. Mit VOODOO JÜRGENS ist der „Austropop-Hype der Stunde“ (Musikexpress) erstmals mit seiner Band Ansa Panier in Bildein zu sehen. Garanten für stimmungsvolle Auftritte sind u.a. das exzentrische Gesangswunder ANKATHIE KOI, das Techno-Trio GUDRUN VON LAXENBURG oder die COFFEESHOCK COMPANY. Folkige Klänge steuern NAPAEA und WHAM BAM BODYSLAM, die ihr ins Wasser gefallenes Konzert vom Vorjahr nachholen, bei. Die heimische Punk-Institution ASTPAI werden die Opening-Party am Donnerstag abschließen. Besonders gespannt darf man auch auf LOS CRAVALLEROS sein: der akustische Ableger der steirischen Kult-Rockband Le Craval.

Weitere Bandankündigungen und Infos zum einzigartigen Lesungsprojekt „Anschiffen“ folgen in den nächsten Wochen. Der Großteil der Tickets für das bewusst klein und familiär gehaltene Festival ist bereits vergriffen. Ein kleines Kontingent an Late-Bird-Tickets wird rechtzeitig für den Osterhasen Ende März in den Verkauf gehen.

Weitere Infos finden sich auf der Festivalwebsite unter www.pictureon.at bzw. unter facebook.com/pictureonfestival.

Bisher bestätigt:

Donnerstag, 9. August 2018

Opening-Party am Campingplatz: Astpai (AT)

Freitag, 10. August 2018

Sepultura (BRA)

Ten Years After (GB)

Lagwagon (US)

Voodoo Jürgens (AT)

Chefboss (DE)

Gudrun von Laxenburg (AT)

Napaea (AT)

Samstag, 11. August 2018

Calexico (US)

The Darkness (GB)

Eskimo Callboy (DE)

Ankathie Koi (DE/AT)

Coffeeshock Company (AT)

Wham Bam Bodyslam (AT)

Los Cravalleros (Akustikprojekt Le Craval) (AT)

Lesung „Anschiffen“

… weitere Acts folgen.

  • Sold out!
Festivalgelände Bildein
Florianigasse 1, 7521 Bildein
Map anzeigen
  • Crush Headliner
  • Astpai Support
  • The Scarlet Support
  • Sepultura Headliner
  • Ten Years After Support
  • Lagwagon Support
  • Birgit Denk Support
  • Voodoo Jürgens Support
  • Chefboss Support
  • Gudrun Von Laxenburg Support
  • Bo Candy and his broken hearts Support
  • Napaea Support
  • All Your Sorrows Support
  • Calexico Headliner
  • The Darkness Support
  • Naked Lunch Support
  • Electric Callboy Support
  • Ocho Macho Support
  • Ankathie Koi Support
  • Los Cravalleros Support
  • Coffeeshock Company Support
  • Wham Bam Bodyslam Support
  • Fatal Error Support

TICKETS

Veranstaltung ausverkauft
  • Kaufhaus Zax

  • Lendls Konditorei Bildein

  • Ntry.at

  • Oberwarter Musikhaus

  • Tickets

    Oeticket

    sowie in allen oeticket.com- Vorverkaufsstellen und europaweit über das Eventim-Vertriebsnetz.

  • Rupp’s Bierlokal Pub

  • shoert.com

  • Zentralkartenbüro Graz