Do, 28. Jul 2022

THE AFGHAN WHIGS

Die Afghan Whigs, die sich von einer Garage-Punk-Band im Stile der Replacements, Dinosaur Jr. und Mudhoney zu einem wortgewandten, launischen, von Soul geprägten Post-Punk-Quartett entwickelten, waren eine der von der Kritik am meisten gefeierten Alternative-Bands der frühen 90er Jahre. Obwohl die Band nie den Durchbruch im Mainstream schaffte, entwickelte sie eine hingebungsvolle Fangemeinde, vor allem wegen der gequälten, angstbesetzten Geschichten des Sängers/Songwriters Greg Dulli über zerbrochene Beziehungen und Selbsthass. Die Afghan Whigs waren in den späten 90er Jahren eine der wenigen alternativen Bands, die sich zum R&B bekannten und versuchten, eine Fusion aus Soul und Post-Punk zu schaffen.

Im Jahr 2006 kam die Band für eine kurze Aufnahmesession wieder zusammen, um die Best-of-Sammlung Unbreakable: A Retrospective 1990-2006, die zwei neu aufgenommene Titel enthielt: „I’m a Soldier“ und „Magazine“. Da die Mitglieder erneut getrennte Wege gingen, wurde die Zukunft der Whigs bis 2011 erneut auf Eis gelegt. In einer überraschenden Ankündigung des britischen Festivalveranstalters All Tomorrow’s Parties wurde bekannt, dass die Band im Mai 2012 als Headliner des ATP-Festivals I’ll Be Your Mirror im Londoner Alexandra Palace auftreten würde.

Anfang 2014 gaben die Mitglieder der Gruppe bekannt, dass sie ihr erstes Album seit 16 Jahren aufgenommen haben und zu dem Label Sub Pop zurückgekehrt sind, das sie ursprünglich gegründet hat. Do to the Beast sollte im April 2014 veröffentlicht werden und enthielt eine neue Besetzung der Band. Greg Dulli und John Curley waren die einzigen ursprünglichen Mitglieder, die für Do to the Beast zurückkehrten, während ihre Begleiter Gitarrist Dave Rosser (The Twilight Singers, The Gutter Twins), Multiinstrumentalist Mark McGuire (Emeralds), Bassist Jon Skibic (Gigolo Aunts, The Twilight Singers), Schlagzeuger Cully Symington (Okkervil River, Shearwater) und Streicher Rick Nelson (St. Vincent, Polyphonic Spree) waren.

2016 widmeten sich die Afghan Whigs erneut ihrem Backkatalog mit einer erweiterten Zwei-Disc-Edition von Black Love, die neben einer remasterten Version des Originalalbums auch Outtakes und alternative Mixe enthält. Im Jahr 2017 veröffentlichen sie ein neues Album namens „In Spades“. Die Single „I’ll Make You See God“ ist ihre jüngste Veröffentlichung der Startschuss ins Jahr 2022.

  • Einlass 19:00
  • Beginn 20:00
  • Tickets
Flex
Augartenbrücke 1, 1010 Wien
Map anzeigen
  • The Afghan Whigs Headliner

TICKETS

Vergangene Veranstaltung
  • Tickets

    Oeticket

    sowie in allen oeticket.com- Vorverkaufsstellen und europaweit über das Eventim-Vertriebsnetz.