Sa, 9. Apr 2011

WILDSTYLE & TATTOO MESSE

Tattoos * Piercing * Extravagante Mode * Bikerwear * Clubwear * Schuhe * Schmuck * Accessoires * Dessous * Headshops * Indian Style * Skater & Funsport * Custombikes & Zubehör * Airbrush * und vieles mehr…

 

Die Idee „Wildstyle & Tattoo Messe“ wurde in Österreich geboren und feierte 1995 (mit mehr als 12.000 begeisterten Besuchern in Wels, Messehalle) auch in Österreich die Weltpremiere!

Das wohl eigenwilligste Showkonzept der damaligen Zeit durfte 8 Jahre später 2003, über eine Million begeisterte Besucher zählen!

 

Die Wildstyle & Tattoo Messe wurde zur erfolgreichsten und spektakulärsten Tattoo-Messe Europas und feiert 2010 zum 15jährigen Jubiläum unter dem Motto „The Reunion of the Original“ das große Comeback!

 

Mehrere Trucks, dutzende Vans und über 350 Personen wird der Tourtross der Wildstyle umfassen mit Künstlern und Ausstellern aus über 20 Ländern!

 

Bereits bestätigt und damit auf der Wildstyle live dabei sind:

 

LUCKY DIAMOND RICH – worlds most tattooed person!

 

Lucky ist zu 100% (!) tätowiert, und seit Jahren als „meist tätowierter Mensch“ im Guiness Buch der Rekorde registriert.

Er war „weiß“ hat sich zu 100% schwarz tätowieren lassen und lässt sich jetzt wieder (teilweise) weiß tätowieren. Klingt krass – ist es auch….

…aber auf jeden Fall mit Stil. Lucky Diamond Rich ist Australier und wird exklusiv für die Wildstyle nach Europa kommen und an keinen weiteren Tattoo Veranstaltungen o.ä. teilnehmen. Lucky ist auch Teil der Modern Primitives Freakshow – er jongliert mit Kettensägen, schluckt Schwerter und jongliert diese ebenso auf einem 3m hohen Einrad!

Lucky Diamond Rich ist auch „The Host of Wildstyle“!

 

JOHN KAMIKAZE – THE PRINCE OF PAIN:

 

John Kamikaze ist eine der absoluten Kultfiguren der internationalen Freakscene! Seit mehr als 20 Jahren tourt The Prince of Pain weltweit und zeigt seine durchgeknallte Performance vor tausenden Besuchern! John Kamikaze war auch der erste Bühnenkünstler weltweit, der das indianische „Sundance Ritual“ (Kinotipp: „Ein Mann, den sie Pferd nannten“) live on stage und vor Publikum vorführte. So ließ er sich auf Haken, die in den Rücken gepierct waren, auf bis zu 8m hochziehen. ?.ein Showteil, der auch einen der Höhepunkte des „Wildstyle-Showprogrammes“ darstellt. Außerdem „schluckt“ John Kamikaze während seines Auftrittes eine leuchtende (!!) Neonröhre?..Aua!

 

CLAYTON PATTERSON – Amerikas Underground Reporter Nr 1:

 

Spätestens 1988 startet die „Karriere“ von Clayton Patterson, als er das dreieinhalb Stunden Video „Tompkins Square Park Police Riot“ dreht, das Clayton in ganz Amerika auf einen Schlag berühmt macht.

Clayton´s Material wurde weltweit unter anderem auf CNN und in beinahe allen amerikanischen Medien gezeigt und verwendet. Zahlreiche Auftritte in TV Shows wie u.a. Oprah Winfrey, Geraldo, Inside Edition oder Real TV zeigen den Stellenwert von Amerikas Underground Reporter NR 1.

Clayton besitzt u.a. das grösste Archiv an Foto- und Videomaterial der New Yorker Underground Szene. Von Clayton Patterson wurden mehr Videobänder vor Gericht verwendet als von irgendjemand anderem in der Geschichte Amerikas. Als Präsident der N.Y.C. Tattoo Society erreichte Clayton Patterson 1997 die Legalisierung des Tätowierens in New York City. Mit Steve Bonge und Butch Garcia gründete Clayton Patterson als Supervisor auch die N.Y.C. Tattoo Convention, eine der weltweit wichtigsten Tattoo Messen. Clayton Patterson ist seit 1995 wichtigstes Bindeglied zwischen der Wildstyle und amerikanischen und auch japanischen Tattoo-Künstlern.

Jochen Auer, Erfinder der Wildstyle, produzierte 2001 die DVD „Clayton….from the Underground and below…“ mit „feinstem“ Stoff des New Yorker Undergrounds….

Mittlerweile erschien auch der Film „Captured“ über Clayton Patterson mit dem vielsagenden Untertitel: ?..little brother is watching big brother?.!

Clayton zeigt bei der Wildstyle ? auf mehreren Videoscreens – Ausschnitte seines Schaffens!

 

STARTÄTOWIERER:

 

Shinji Horizakura aus der Horitoshi Family, Japan, tätowiert im traditioniellen, japanischen Stil und wird mehrere Wochen mit der Wilstyle touren.

 

Außerdem bisher bestätigt und auch teilweise auf Tour dabei:

 

Chris Danley, U.S.A. Sacramento,

Hougen, Japan, Tokyo, Asukusa Horiyasu Studio

Mäx, Austria, Tattoos to the Mäxx!

Gallo, Italy, Tattoos to the Mäxx

Leo, Naked Trust

Mike Bellamy, U.S.A., New York City

 

TATTOO OF THE WORLD – Worlds biggest Tattoo Contest:

 

bei der Wildstyle & Tattoo Messe wird auch der Tattoo Contest

„Tattoo of the World“ für Deutschland, Österreich und die Schweiz online gehen.

Über Internet und auch beim Messestand bei der Wildstyle kann man sich zur Teilnahme

anmelden! „Tattoo of the World“ ist der erste und einzige weltweite online Tattoo-Contest!“

 

Hauptpreis für das beste Tattoo, sowohl für den Tätowierten als auch für Tätowierer!, und auch durch Ziehung eruierten Sieger aller „Voter“:

5 Tage New York City; Top-Hotel; Halbpension und 3 Tages Pass für die N.Y.C. Tattoo Convention.

 

 

THE MODERN PRIMITIVES – FREAKSHOW:

 

 

Die weltbekannte Freakshow nach 7 Jahren erstmals wieder „live on stage“!!!

Die wohl aussergewöhnlichste aller nur denkbaren Live-Shows ist zurück! Die Show ist eine Mischung aus bizarrer Show, extremer Action, atemberaubender Stunts und manchmal schockierender Performance auf höchsten Niveau! Die Modern Primitives ? Freakshow ist eine einzigartige Produktion der Superlative, die den Besucher an die Grenzen des Vorstellbaren führt, fasziniert und unterhält. Dafür sorgt eine Truppe der weltweit besten und bekanntesten Freaks und Kultfiguren der „wilden Szene“. Das Spektakel lebt natürlich von den Freaks, in zweiter Hinsicht bringen aber Tänzer, Trommler, und großartige Lichteffekte das 3-D Bühnenbild zum Leben. Der tolle Soundtrack mit hitverdächtigen Titeln tut das Übrige! The Modern Primitives Freakshow garantiert ein einzigartiges und mit Sicherheit unvergessenes Erlebnis! Aber: „don´t try this at home!“

 

 

DIE WILDSTYLE – CUSTOM BIKES:

 

Beim sensationellen Wildstyle-Messe-Gewinnspiel nimmt jeder Besucher mit dem Kauf der Eintrittskarte (und ausfüllen des Gewinnspielcoupons) teil! UND hat die Möglichkeit das „Wildstyle-Custom-Motorrad“ im Wert von EUR 30.000,- zu gewinnen!

Wer’s lieber unmotorisiert mag, für die/den gibt’s ebenso Grund zur Freude:

In Kooperation mit der Firma PG BIKES wird gerade das ultimative WILDSTYLE- BIKE designed – mehr als bloß ein Fahrrad. Pro Messetermin gibt es eines dieser limitierten Teile zu gewinnen.

Wir halten euch am Laufenden, wer sich diverse Modelle jetzt schon reinziehen will, surft auf http://www.pg-bikes.com/. Natürlich sind die Rad-Fanatiker auch mit einem Stand auf jeder Messe vertreten.

 

 

 

CIRCUS OF ROCK – The Show:

 

Eine Hommage an die größten Rocksongs der Gegenwart und Vergangenheit ? dargeboten von „Drumatical Theatre“, der weltweit bekannten Percussion Formation die Remixes auf Ölfässern spielen – unterstützt durch sensationelle Zirkuselemente. u.a. Circus of Rock feat. Nirvana (Smells Like Teen Spirit), Circus of Rock feat. The Prodigy (Firestarter), Circus of Rock feat. Guns N´Roses (Welcome to the Jungle).

 

 

THE virtual MUSEUM OF BODY CULTS:

 

Das einzigartige und wissenschaftlich fundierte, virtuelle „Museum of Body Cults“ wird mehrmals täglich über die Videowalls gezeigt!

Heute noch praktizierte traditionelle Riten wie Tatauierung, Skarifikation, Hals-Lippen-Ohrenstretching usw. etwa im religiösen Bereich oder der „Rites of passages“ – wichtige Stufen und Kennzeichen der Durchschreitung einzelner Lebensabschnitte – bei Naturvölkern oder historischen Erscheinungen – Kopftrophäen/ritueller Kannibalismus – werden die Besucher vielleicht erst schockieren, durch die Erklärung der Hintergründe aber beeindrucken und in ihren Bann ziehen.

 

Alte, neue und hochaktuelle Körperkulte wie Tattoos, Henna Painting, Cutting, Branding und Implantate werden dokumentiert und vor allem vergleichend gegenübergestellt.

 

JOCHEN AUER – .macht mit seiner Wildstyle & Tattoo Messe die Welt bunter & offener!

 

1995 schrieb Jochen Auer (Erfinder und Produzent der Wildstyle) das wohl eigenwilligste Showkonzept der damaligen Zeit und durfte 8 Jahre später über eine Million begeisterte Besucher zählen!!!

Das revolutionäre Konzept und die über 8 Jahre (!!) dauernde Tour durch halb Europa veränderte die Geschichte und das Ansehen von Tattoos und Piercing maßgeblich und

machte beide Trends einer breiten Öffentlichkeit zugänglich und gesellschaftsfähig.

 

Nichts desto trotz bewegen und polarisieren Tattoos, Piercing und der „wilde“ Lifestyle auch anno 2010 noch immer, was Jochen Auer und sein teilweise „altes Team“ zum Anlass nahmen, die Wildstyle & Tattoo Messe zum 15jährigen Jubiläum wieder ins Leben zu rufen.

 

Im Netz findet ihr alles rund um die WILDSTYLE & TATTOO MESSEN 2010 auf www.wildstyle.at

  • Einlass 14:00
  • Beginn 14:00
  • Tickets
PLANET.tt im Gasometer
Guglgasse 8, Gasometer B, 1110 Wien
Map anzeigen

TICKETS

Vergangene Veranstaltung
  • Bank Austria

  • Tickets

    Oeticket

    sowie in allen oeticket.com- Vorverkaufsstellen und europaweit über das Eventim-Vertriebsnetz.